Benigne Knochentumoren

Mit dem Leitthema „Benigne Knochentumoren“ beschäftigte sich die Ausgabe 10/2014 der Zeitschrift „Der Unfallchirurg“. Einen Überblick über die Knorpeltumoren, zu denen die multiplen kartilaginären Exostosen gehören, gibt der folgend genannte Artikel. Er beschäftigt sich u. a. mit den Themen, wie in welchem Lebensalter mit der Exostosenkrankheit umzugehen ist, welchen Stellenwert die bildgebenden Verfahren (auch das Ganzkörper-MRT) haben und geht auch auf das Thema Biopsie ein.

Nottrott, M.; Hardes, J.; Gosheger, G.; Andreou, D.; Henrichs, M.; Streitbuerger, A. (2014): Benigne Knorpeltumoren. Was mache ich mit dem Zufallsbefund? In: Der Unfallchirurg 117 (10), S. 905–914.

Auf die Wichtigkeit eines entsprechenden osteoradiologischen Fachwissens bei der Diagnostik von Knochentumoren weist in dem Heft dieser Artikel hin:

Wiens, J. (2014): Gutartige Knochentumoren und „tumor-like lesions“. Der Unfallchirurg. In: Unfallchirurg 117 (10), S. 863–872.

 

Comments are closed.