Urteil zum Verhältnis von Krankheit und Behinderung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat sich in einem Urteil vom 11.04.2013 zum Verhältnis von Krankheit und Behinderung geäußert und sich dabei auf die UN-Behindertenrechtskonvention bezogen. Dieses Urteil hat Auswirkungen auf die Rechtsprechung in Deutschland und kann für Betroffene interessant sein, die im Arbeitsleben unter den Auswirkungen der Exostosenkrankheit zu leiden haben. Ein Kommentar zu diesem Urteil findet sich unter:

Groskreutz, Henning; Welti, Felix: Der EuGH zum Verhältnis von Krankheit und Behinderung. Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 11. April 2013, C-335/11 und C-337/11 (Rs. Ring und Skouboe Werge) (Forum B, Beitrag B8-2013 unter www.reharecht.de; 19.12.2013).

Comments are closed.